Essie Sommer Limited Eddition 2018

webgo-admin Essie, Swatches

Hallo zusammen,

heute möchte ich euch die komplette neue Sommer LE von Essie vorstellen. Gekauft habe ich sie bei Müller, aber es wird sie in jeder Essie Theke geben. Die Sommer Edition heißt The fuchsia is bright und besteht aus 6 Farben, die alle den typischen breiten Pinsel haben.

the fuchsia is bright

Beginnen möchte ich mit dem Namensgeber der Kollektion. The fuchsia is bright ist wie der Name schon sagt ein pinker creme Lack. Das ist der Lack der Kollektion der eindeutig schreit, hier ist Sommer. Er ist die perfekte knallige Sommerfarbe. Da er allerdings eher kühl ist, steht er vielen Personen, selbst mir mit heller Haut.Er würde grundsätzlich schon in einer Schicht decken, ich habe aber wie immer zwei Schichten lackiert. Sowohl das Clean Up als auch das ablackieren haben sich als unproblematisch erwiesen.

Im Nagellackvergleich mit all night long, bussi bussi und funny face sieht man, das lediglich funny face dem the fuchsia is bright sehr nahe kommt. Allerdings ist der funny face ein kleines bisschen dunkler, sodass ich kein perfektes Dupe finden konnte.

making harmony

hierbei handelt es sich um einen lila farbenden creme Lack, der auch in einer Schicht deckt und keine Probleme beim Clean up oder ablackieren macht.  Allerdings muss ich sagen, dass ich making harmony nicht passend für eine Sommer LE finde. Für mich würde er eher in den Herbst passen. Trotzdem gefällt mir diese Farbe sehr gut und ich werde ihn im Herbst öfter tragen.

In der Flasche erinnert er mich sehr stark an Island hopping, aber im Nagellackvergleich sieht man, dass die beiden nicht viel gemeinsam haben. Making harmony ist mit Abstand der dunkelste Lack.

all daisy long

All daisy long ist der einzige richtige Schimmer bzw. Perlmutt Lack in der LE. Es handelt sich um einen weiß bis cremefarbenden Lack. Er deckt in zwei Schichte noch nicht wirklich und ist eher etwas sheer. Mit drei Schichten würden man vermutlich ein deckendes Ergebnis erzielen. Der Schimmer gefällt mir sehr gut, lediglich die Tatsache, dass er nicht in zwei Schichten deckt gefällt mir nicht. Außerdem passt dieser Cremeton nicht gut zu meiner schon sehr hellen Hautfarbe, aber an bräuneren Typen kann ich mir die Farbe sehr gut vorstellen.

Im Vergleich mit Sweet Soufflee sieht man, dass all daisy long nicht ganz so weiß ist, sondern eher creme farbend. Außerdem hat er im Gegensatz zu Sweet Soufflee eher einen weißen Schimmer.

sunny daze

Sunny daze ist ein kamelfarbender Lack, der etwas Schimmer in sich trägt. Er erinnert mich ein bisschen an eine Wüste. Im Vergleich sieht man, dass dieser Schimmer ihn zu etwas ganz besonderen macht. Er würde schon in einer Schicht deckend, aber es sind aus Gewohnheit zwei geworden. Ich bin mir allerdings noch nicht sicher, ob der Lack zu meiner Hautfarbe passt, da meine Hand doch sehr orange wirkt.

Ich muss sagen, dass mich sunny daze in der Flasche nicht überzeugt, aber auf den Nägeln gefällt er mir mit seinem Schimmer eigentlich ganz gut. Leider bekommt man das auf den Fotos nicht gut eingefangen.

young,wild&me

young, wild&me ist ein rosa Schweinchen/ Leberwurst Lack ohne Schimmer. Ich finde er ist ein toller Alltagslack, da das rosa nicht zu aufdringlich ist. Grundsätzlich würde er in einer Schicht decken, da er aber unheimlich viele Blasen produziert hat, musste eine zweite Schicht lackiert werden.

Im Vergleich kann ich sagen, dass ich nichts vergleichbaren in meiner Sammlung habe. Der just stitched ist deutlich sheerer und der eternal optimist ist deutlich dunkler.

empowermint

Hierbei handelt es sich wie der Name schon sagt um einen Mint farbenden Lack. Er deckt in 2 Schichten. Da mein Lack sehr flüssig war, war das lackieren nicht so einfach, wie ich das sonst von Essie gewöhnt bin. Außerdem war die erste Schicht sehr streifig, sodass die zweite Schicht sein musste. Sowohl beim Clean Up als auch beim ablackieren gab es aber keine Probleme.

Im Nagellackvergleich sieht man, dass es sich um ein sehr grünstichiges Mint handelt, sodass kein anderer Lack an diese Farbe heran kommt.

Alles in Allem hat Essie eine Sommer LE rausgebracht, die mir sehr gut gefällt. Vor allem young,wild&me gefällt mir sehr gut. In wie weit es sich hierbei um neue Farben handelt, die man wirklich braucht ist teilweise fraglich, da die Lacke zum Teil nur ein kleines bisschen anderes sind. Lediglich sunny dazu und making harmoy sind Lacke, die ich so noch nie bei Essie gesehen haben.

 

Wie gefällt euch die neue Sommer LE?

 

Das könnte dir auch gefallen …

Meine Erfahrungen mit den Nagelstickern von Lily & Fox

Hallo zusammen, im Februar bin ich durch Instagram auf eine neue Firma aufmerksam gemacht worden die Nagelsticker herstellt. Sie heißt […]

#Lackontour Collage: Frühling

Hallo zusammen, heute gibt es mal wieder eine Collage von einem Teil der Mädels von #lackontour. Dieses mal dabei sind: […]

Matsch mit der Essie Serene Slate Kollektion

Hallo zusammen, als die ersten Bilder der Serene Slate Kollektion im Internet aufgetaucht sind, muss ich sagen, bin ich schon […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtige mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Du kannst auch abonnieren, ohne zu kommentieren.