12 Monate 12 Techniken: Sugarspun

webgo-admin 12 Monate 12 Techniken, Allgemein, Challenges, Essie, Masura

Hallo zusammen,

heute zeige ich euch, was ich für die 12 Monate 12 Techniken Challenge der lieben Steffi von yps lackiert gepinselt habe. Das Thema war Sugarspun. Bei dieser Technik, zieht man den Nagellack wie Zucker Fäden über den Nagel. Wie dies genau funktioniert zeigt Steffi hier sehr schön in einem Video.

Nun aber zu meinem Design. Folgende Dinge benötigt ihr:

Als Base lackierte ich zuerst eine Schicht ANNY Liquid Nails, um danach die Grundfarbe für das Design zu lackieren. In diesem Fall wählte ich den Masura mit der Nummer 1044 . Leider hat dieser Lack keinen richtigen Namen.

Als dieser gut getrocknet war, begann ich die Nagelhaut mit einer großen Portion Liquid Latex zu schützen.

Als nächstes nahm ich den Essie B´aha moment und tropfte zwei ordentliche Kleckse auf meine Nailart Matte. Den Lack ließ ich dann ca. 5 Minuten trocknen, bis er langsam zäh wurde. Nun nahm ich einen Spieß und tunkte ihn auf der einen Seite in den Lack und zog eine Linie über den Nagel, bis zum anderen Nagellack Klecks. Dies wiederholte ich solange, bis mir das Design gefiel.

Ich habe diesmal keinen Topcoat verwendet, da dieser nur das Design verschmiert hätte.

Und hier seht ihr nun das Endergebnis.

Wie gefällt euch das Thema Sugarspun? Ich kann es mir super zu Halloween vorstellen, wenn man mit rot Blut auf die Nägel zieht

Das könnte dir auch gefallen …

Happy Birthday chaos_lack

Hallo zusammen, Heute hat die liebe Jenny von @chaos_lack Geburtstag. Zur Feier des Tages haben sich wieder ein paar Mädels […]

Essie-rock your world

Hallo zusammen, Heute habe ich den Essie rock your world aus der Holo Kollektion 2019 für euch. Ich weiß gar […]

Painted Polish-Mischief Managed

Hallo zusammen, Heute habe ich ein absolutes Highlight für euch. Der Painted Polish Mischief Managed. Er war im September 2019 […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Benachrichtige mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Du kannst auch abonnieren, ohne zu kommentieren.