12 Monate 12 Techniken: Ruffian Nails

webgo-admin 12 Monate 12 Techniken, Allgemein, ANNY, Challenges, Stickergigant

Hallo zusammen,

die liebe Steffi von yps lackiert.de hat eine neue Challange in Leben gerufen. In 12 Monaten werden 12 Mail Art Techniken vorgestellt. Für den Monate März lautet das Thema Ruffian Nails. Wir man Ruffian Nails macht könnt ihr hier bei Steffy von yps lackiert oder hier bei Laura von Lackschaft nachlesen.

Ich habe mich für die Variante Nail Sticker und Lack entschieden. Als Grundlage dient eine Schicht Anny Liquid Nails. Der Farblack ist der Anny Blue Serenty. Leider war dieser Lack sehr dickflüssig und hat Blasen geschlagen. Allerdings war dies nicht weiter schlimm, da ja sowieso noch Nail Sticker auf den Lack kamen.

Nachdem der Lack gut getrocknet ist griff ich zu den neuen Stickern von Stickergigant ” Marmolina”, welche ich auf der Stickergigant Party gekauft habe. Leider waren die Sticker an die obere Schutzfolie festgeschmolzen, da ich aber andere Qualität von Stickergigant kenne und auch andere Mädels diese Erfahrung nicht bestätigen können, gehe ich davon aus, dass ich wohl eine Packung “Montagsproduktion”- Sticker gekauft habe.

Obwohl das Design unter keinem guten Stern stand, muss ich sagen, dass ich mit der Farbkombi meiner ersten Ruffian Nails sehr zufrieden bin. Da Ruffian Nails auch noch ein Teil der #justanothernailartchallange ist, werde ich mich bald nochmal an Ruffian Nails probieren.

 

 

Was sind eure Erfahrungen mit Ruffian Nails?

 

Das könnte dir auch gefallen …

Essie gorge ous geodes

Hallo zusammen, wenn Essie die erste Holo Lacke auf den Markt bringt, ist es doch selbstverständlich, dass ich sie kaufen […]

A-England Carnaby Street

Hallo zusammen, heute zeige ich euch nach langer Zeit mal wieder einen Aengland und was für einen..Der AEngland Carnaby Street […]

Picture Polish bohemian

Hallo zusammen, heute stelle ich euch einen heiligen Gral von Picture Polish vor. Wieso es sich beim Picture Polish bohemian […]

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Benachrichtige mich bei weiteren Kommentaren per E-Mail. Du kannst auch abonnieren, ohne zu kommentieren.